Fahrtechnik: Trails on Tour-Wochenende

MTB-Fahrtechnik direkt dort erlernt, wo sie gebraucht wird – kombiniert mit einer Wochenend-Tour in tollen Trailgebieten.

Unsere Trails on Tour-Wochenenden in Stuttgart und auf der Schwäbischen Alb richten sich an fortgeschrittene Biker, die anstelle eines statischen Fahrtechnik-Kurses lieber „im Gelände“ die Inhalte erlernen möchten, die Sie dort konkret brauchen. In Kleingruppen von 3 bis 6 Personen wird auf einer ganztägigen Tour durch das Gebiet – mit Einkehrstopp gegen Mittag – das ganze Spektrum der Trail-Herausforderungen, die Bikern im Mittelgebirge begegnen, besucht und praktisch „belernt“. Dabei bewegen sich die Inhalte im Bereich unseres Fahrtechnik-Levels 2 und 3, auch Spezialinhalte wie Spitzkehren und Drops können einbezogen werden.

Die Touren finden je aufeinander folgend samstags und sonntags statt, sie können einzeln (Tagespreis 70 Euro pro Person) oder beide zusammen (Gesamtpreis 140 Euro pro Person) gebucht werden. Die einzelnen Tagestouren finden als Rundtouren oder mit ÖPNV-Rückkehrmöglichkeit zum Ausgangspunkt statt (an beiden Tagen in unterschiedliche Gebiete). Gern buchen wir Ihnen eine Zwischenübernachtung vor Ort zum Selbstkostenpreis, damit Sie nicht zwischen den beiden Touren heimfahren müssen.

Ablauf der Veranstaltung
9.30 bis 16.30 Uhr: Direkt nach dem Treff beginnt die Tagestour ins Gelände, wo wir uns an geeigneten Stellen die nötigen Bewegungsabläufe erarbeiten. Samstags werden mehr Level 2-, sonntags mehr Level 3-Stellen geübt; doch nehmen wir natürlich mit, was das Gelände hergibt. Mittags rasten wir in einer Gaststätte am Weg.

Wesentliche Ausbildungsinhalte beim Trails on Tour-Wochenende

Ausbildungsinhalte im Level 2

  • Optimierung der persönlichen Balance
  • Optimierung der Kurventechnik und der Bremstechnik im schwierigen Gelände
  • Überfahren von kleineren Hindernissen
  • Fahren auf Wurzelwegen
  • Sturzprävention im Gelände

 

Ausbildungsinhalte im Level 3

  • Balance bei schwierigen Verhältnissen
  • Stufiges, verblocktes Gelände und Steilpassagen bergauf und bergab
  • Kurven- und Bremstechnik in Trailpassagen
  • Spitzkehren sicher beherrschen

 

Zusätzliche Ausbildungsinhalte (optional je nach Gruppe)

  • Kurven- und Bremstechnik in Spitzkehren
  • Umsetzen
  • Kontrolliertes Vorderrad-/Hinterrad-Anheben
  • Geländesprünge

Buchungs-Info + Termine 2021

Standort Illmensee:
auf Anfrage ab 3 Personen

» Termin anfragen

Preis pro Person: 70 € pro Tag (140 € für das ganze Wochenende)

Leistungen
Qualifizierte Vermittlung der beschriebenen Inhalte und Tourenführung durch unsere Fahrtechniktrainer (+ Anrechnung der Kursgebühr auf den Tourpreis für jede MTB-Tour ab 4 Tagen aus unserem Programm).

» Anfrage stellen

Treffpunkte:
Bad Urach: Bahnhaltepunkt Bad Urach Wasserfall in 72574 Bad Urach, Hochsträß 1
Stuttgart: 70197 Stuttgart, Parkplatz bei Adresse Solitude 23, südlich an der Straße

Hinweis für E-Biker:
Bei den Spezial-Fahrtechnik-Kursen können aufgrund der für sie teils ungeeigneten Übungen und Techniken keine E-Mountainbiker teilnehmen. Auf Nachfrage bieten wir gern reine E-Bike-Sonderkurse zu individuellen Terminen an.

Fahrbereites Mountainbike, witterungsangepasste Bike-Bekleidung, Helm, Knie- und Ellenborgen-Protektoren, Handschuhe, Pedale wie bisher gewohnt. Touren von 40 km Länge und rund 800 hm sollten kein Problem für Sie darstellen. Grundlegende fahrtechnische Vorkenntnisse werden vorausgesetzt, idealerweise haben Sie schon einen Fahrtechnikkurs Level 1 bei uns besucht.

Bad Urach

BergBiken Benjamin Pape, Lange Str. 37, 59602 Rüthen, Tel. 0176-51470232, Email info@bergbiken.de.

Der Kurs wird ab 3 eingebuchten Teilnehmern durchgeführt.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann BergBiken bis spätestens 7 Tage vor Reisebeginn (Abs. 5 unserer AGB) von der Veranstaltung zurücktreten. Ein Rücktritt von Ihrer Seite ist jederzeit vor Kursbeginn möglich und kostenlos. Eine Anzahlung ist nicht nötig, die Bezahlung des Kurses erfolgt 14 Tage vor dem Kurstermin bzw. bei kurzfristigerer Buchung bei Rechnungserhalt.

Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.