Trails am Trauf der Schwäbischen Alb

Die schönsten MTB Strecken am Albtrauf rund um Bad Urach in zwei Tagen erobern und bei Sonnenschein die Aussicht von verschiedenen Blickwinkeln über das Ermstal genießen: So lautet das Motto für diese technisch herausfordernde Tour für geübte Mountainbiker.

Nach individueller Anreise starten wir am Bahnhof Bad Urach, der Endstation der Ermstalbahn. Vier Mal werden wir die rund 300 hm bis zur Albhochfläche auf meist breiten Wegen an jedem der beiden Tour-Tage bewältigen, um uns im Anschluss von einem echten Local teils versteckte Flowtrails hinab in die beschauliche Bäderstadt Bad Urach zeigen zu lassen. Dabei dürfen die Highlights der Region, wie die Höllenlöcher, die Burgruinen Hohen-Wittlingen und Hohen-Urach sowie der Uracher Wasserfall nicht fehlen. Auch der bekannte Technik-Trail am Michelskäppele ist Teil unserer Tour entlang des Albtraufs. In der Mittagspause stärken wir uns bei einer der vielen Einkehrmöglichkeiten der Kurstadt. Bei Bedarf organisieren wir für Sie auch gern die Übernachtung zwischen den Tagen an Bad Urach gleich mit.

Die schönsten MTB Strecken am Albtrauf rund um Bad Urach in zwei Tagen erobern und die Aussicht von verschiedenen Blickwinkeln über das Ermstal genießen: So lautet das Motto für diese technisch herausfordernde Tour für geübte Mountainbiker.

  • Vier Albaufstiege und -abfahrten
  • Endlose Trails an der Steilkante
  • Tolle Ausblicke in die Täler

Ablauf der Veranstaltung

Tag 1:
Treffpunkt ist um 9:30 Uhr am Bahnhof Bad Urach (Bahn-Endstation). Los geht es quer durch die historische Innenstadt und bald knackig bergauf in Richtung Flugplatz Hülben. Nach einer technisch anspruchsvollen Abfahrt mit aufregenden Querfahrten geht es direkt an den nächsten Anstieg Richtung Hülben. Dort wartet der nächste Trail mit ganz neuen Ansprüchen an den Biker. Die abwechslungsreichen Spitzkehren werden sicher zu genügend Gesprächsstoff bei der gemütlichen Mittagspause sorgen. Gut gestärkt geht’s ab auf die Albhochfläche zu einem der schönsten Aussichtspunkte des Ermstals, den Hohen-Wittlingen. Nach Ausblick kommt Adrenalin! Mit der flowigen Abfahrt tanken wir eine Menge Motivation für den vierten Albaufstieg. Dieser führt uns zu einem Quertrail, der uns immer wieder schöne Ausblicke in Ermstal bietet. Abschließende Eindrücke für diesen Tag sammeln wir nochmal bei einem gigantischen Weg abwärts vom Michelskäppele.

Tag 2:
Der zweite Tag beginnt am bekannten Startpunkt – der Endstation der Ermstalbahn – um 9.30 Uhr. Zum Einstieg geht’s auf zum Hohen-Urach. Von dort können wir die Tagestour nahezu ganz überblicken. Den Anstieg auf die Schwäbische Alb gehen wir mit einer angenehmen Steigung an und werden direkt mit einem Trail belohnt, der uns Dämpfer und Gabel wertschätzen lässt. Gemütlich geht’s danach zum nächsten Anstieg. Auf halber Höhe sehen wir den Uracher Wasserfall, der zur Mittagspause einlädt. Frisch gestärkt sind die restlichen Höhenmeter kein Problem. Ein Quertrail mit tollen Aussichtspunkten führt uns zu einer spitzkehrenreichen Abfahrt hinunter vom Rossfeld nach Dettingen. Beim bevorstehenden Aufstieg geht’s an den imposanten Höllenlöchern vorbei in den nächsten Trail hinein. Angekommen in Bad Urach, kann in gemütlicher Runde das Wochenende mit den Alb-Locals ausklingen.

Buchungs-Info

Leistungen

  • Tourleitung durch unsere ortskundigen Tourguides
  • Auf Wunsch kompetente Vermittlung einer Übernachtung in Bad Urach

Termine 2021

05.06.-06.06. » Buchen

11.09.-12.09. » Buchen
» Anfrage stellen

Preis pro Person: 50 € pro Tag
(100 € für beide Tage)

Ausdauer: Radtouren von 5-6 Stunden Rollzeit sowie 1000 bis 1200 hm und 40 bis 60 km täglich.
Fahrtechnik: Die Tour verläuft teils auf anspruchsvollen Singletrailpassagen mit engen Spitzkehren. Tragepassagen oder ausgesetzte Stellen sind nicht zu erwarten. Die Beherrschung der Inhalte von Fahrtechnik-Level 2 ist hilfreich.

Verpflegung, optionale Versicherungen.

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302. Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. BergBiken Benjamin Pape (Kontaktdaten s.o.) trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise. Zudem verfügt BergBiken Benjamin Pape über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist (Rücktransport, Zwischenshuttles), zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.
Weiterführende Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Für den Krankheitsfall empfehlen wir grundsätzlich den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung sowie einer Auslandsreisekrankenversicherung oder einer Versicherung zur Deckung der Kosten einer Unterstützung einschließlich einer Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod. Sie können über uns eine Reiserücktrittskostenversicherung der HanseMerkur für diese Tour abschließen. Die Versicherungsprämie beträgt für diese Reise 9 €. Mehr Infos und Formular unter www.bergbiken.de/rrv.

Die Termine können ab 4 eingebuchten Teilnehmern stattfinden.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann BergBiken bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn (Abs. 5 unserer AGB) von der Reise zurücktreten. Ein Rücktritt von Ihrer Seite ist jederzeit möglich, es fallen dabei je nach Vorlaufzeit zum geplanten Reisebeginn Stornierungskosten an, wie sie in Abs. 6 unserer AGB angegeben sind. Als Anzahlung sind 20% des Reisepreises bis 14 Tage nach Rechnungserhalt zu zahlen. Die Restrate (80%) wird 30 Tage vor Reisebeginn fällig.

BergBiken Benjamin Pape, Lange Str. 37, 59602 Rüthen, Tel. 0176-51470232, Email info@bergbiken.de.